Vorschau 2. Halbjahr

Nachricht07.07.2017Kamran Rostam
programm

Zu Beginn der Sommersaison möchten wir eine Übersicht über unsere geplanten Veranstaltungen im zweiten Halbjahr 2017 und auch einen kleinen Ausblick auf 2018 präsentieren:

  • 09. August (Mittwoch), 19:00 Uhr, Kassel: Verloren im Netz? Zwischen Fakenews und Realsatire
    Kooperationsveranstaltung mit der Caricatura – Galerie für Komische Kunst. extra 3-Redakteur Jesko Friedrich und der Medienjournalist Stefan Niggemeier setzen sich mit der Unterscheidung von Fake News und Satire im Netz auseinander.
     
  • 24. August (Donnerstag), 19:00 Uhr, Bad Homburg v.d. Höhe: Deutsch, unsere Sprache kann viel – was können wir?
    Vortrag und Gespräch mit den Professoren Roland Kaehlbrandt und Matthias Lutz-Bachmannn im Forschungskolleg Humanwissenschaften
     
  • 31. August (Donnerstag), 19:00 Uhr, Kassel: Alle bekloppt geworden?
    Kooperationsveranstaltung mit der Caricatura – Galerie für Komische Kunst. Die EMMA-Cartoonistin Franziska Becker und der Psychologen Ahmad Mansour diskutieren in der "kleinen Weinkirche".
     
  • 4. Oktober (Mittwoch), 19:00 Uhr, Frankfurt am Main: Thema Exchange-traded funds (ETFs)
    Veranstaltung mit dem BlackRock-Aufsichtsratschef Friedrich Merz und dem Wirtschaftswissenschaftler Professor Axel Ockenfels (angefragt) in der Deutschen Nationalbibliothek.
     
  • 25. November (Samstag), 11:00 Uhr, Frankfurt am Main: 40 Jahre Karl-Hermann-Flach-Stiftung
    Feier zum 40 jährigen Gründungsjubiläum der Karl-Hermann-Flach-Stiftung und gleichzeitige Verleihung des Karl-Hermann-Flach-Preises 2017 in der Deutschen Nationalbibliothek
     
  • 6. Februar 2018 (Dienstag), 19:00 Uhr, Frankfurt am Main: Denker der Freiheit im Porträt: Sir Ralf Dahrendorf
    Auftakt einer neuen Gesprächsreihe mit Dr. Rainer Hank (Frankfurter Allgemein Sonntagszeitung). Christiane Dahrendorf und Dr. Robert Falkner (London School of Economics and Political Science) kommen ins Literaturhaus Frankfurt.
     
  • 7. Mai 2018 (Montag), 19:00 Uhr, Frankfurt am Main: Denker der Freiheit im Porträt: Ludwig Erhardt
    Gespräch zwischen Dr. Rainer Hank und Dr. Ursula Weidenfeld sowie Sahra Wagenknecht (angefragt) im Literaturhaus Frankfurt

Falls Sie bereits in unserem Verteiler sind, erhalten Sie rechtzeitig zu den jeweiligen Veranstaltungen eine Einladung!
Über folgende Wege können Sie uns zudem erreichen: khf-stiftung@freiheit.org oder Tel. 0611 - 15 75 687