Veranstaltungsreihen

Seit 2016: Gespräche zur Freiheit mit Jan Fleischhauer

Fleischauer

Jan Fleischhauer, Journalist und SPIEGEL-Autor, der Mann, „der aus Versehen konservativ“ wurde und mit seinen Kolumnen im „Schwarzen Kanal“ jede Woche die SPIEGEL-Leser erheitert und empört, tritt in dieser aktuellen Veranstaltungsreihe der Karl-Hermann-Flach-Stiftung in den Dialog mit einer Reihe von Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Medien, Politik und Gesellschaft. Tiefgründig, persönlich und, wo es geht, unterhaltsam wird er sich gemeinsam mit seinen Gesprächspartnern politische und gesellschaftliche Themen vornehmen, die unser Land bewegen.

 

Veranstaltungen:

  • 20.04.2016: Mit Henryk Broder über "Die Deutschen und der Humor"
  • 01.12.2016: Mit Gerhard Schindler über "Die Transparenz der Geheimdienste"
  • 30.05.2017: Mit Julian Reichelt über "Die Ehrlichkeit in den Medien"

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2014 bis 2016: „Noch eine Chance für den Liberalismus?“ – Gedanken, Ideen und Diskussionen über die Zukunft des Liberalismus in Deutschland

Liberalismusreihe

Als politisches Angebot hat der Liberalismus in den letzten Jahren an Attraktivität verloren und auch die Existenzberechtigung einer liberalen Partei wird angezweifelt. Doch liberale Werte stehen immer noch in Meinungsumfragen hoch im Kurs. Themen wie Stärkung von Eigenverantwortung, rechtstaatliche Prinzipien, Marktwirtschaft oder Schutz der Privatsphäre in Zeiten wachsender Überwachung sind häufig im Mittelpunkt der öffentlichen Diskussion. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Noch eine Chance für den Liberalismus?“, haben auf Einladung der Karl-Hermann-Flach-Stiftung und des Forschungskollegs Humanwissenschaften der Goethe-Universität Frankfurtin zahlreiche Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Kultur über diese Themen diskutiert.

Vorträge in dieser Reihe:

  • 11.11.2014 Dr. Thomas Petersen: "Politischer Liberalismus - Die Zukunft einer liberalen Partei aus demoskopischer Sicht“
  • 25.11.2014 Prof. Dr. Andreas Rödder: "Vom Neoliberalismus zur Kultur der Inklusion“ - Politisch - Kulturelle Rahmenbedingungen"
  • 29.01.2015 Dr. Rainer Hank: "Why the left should love liberalism"
  • 24.02.2015 Roland Koch: "Politischer Liberalismus – Die Bedeutung einer liberalen Partei für eine wirtschaftlich starke Gesellschaft"
  • 24.03.2015 Prof. Dr. Karl-Heinz Paqué: "Nachhaltigkeit – Eine liberale Idee!“
  • 28.04.2015 Prof. Dr. Rudolf Steinberg: "Bürger und Bürgergesellschaft als Grundlage eines freiheitlichen Gemeinwesens"
  • 13.10.2015 Dr. Matthias Kollatz-Ahnen: "Viel oder wenig Staat – Wie soll investiert werden?"
  • 12.11.2015 Dr. Ursula Weidenfeld: "Die Freiheit nehm´ ich mir: Die täglichen ‚Versuchungen‘ im Liberalismus"
  • 15.03.2016 Klaus Rohletter: "So viel Markt wie möglich, so wenig Staat wie nötg – Ansichten eines Mittelständlers"
  • 14.06.2016 Dr. Jens Hacke: "Liberalismus – Zur Geschichte und Gegenwart einer politischen Idee in Deutschland"
  • 13.07.2016 Dr. Wolfgang Gerhardt: "Warum liberal?"